Lagerofen

Wir haben uns für das Pfingstlager 2012 in Westernohe überlegt das wir gerne einen Lagerofen bauen möchten. Da wir natürlich kein Geld haben mussten wir die Kosten Gering halten und Griffen auf alte Teile zurück die wir in unserem Fundus noch gefunden haben.

 

Die Idee war eine große Tonne als Garraum zu nutzen und darunter Feuer zu machen.

Kurz gesagt haben wir uns ein altes Benzinfass besorgt und dieses Vorsichtig entleert und gesäubert. Dann haben wir den Deckel aufgeflext und das Fass ausgebrannt damit sämtliche gefährlichen Stoffe weg sind.

Im Anschluss kommt noch eine Klappe vorne hin. Bei der Test Version ist sie noch aus Holz da wir nichts anderes hatten. Allerdings wird sie noch aus Metall gebaut da sie der enormen Hitze die sich im Ofen entwickelt nichts entgegen zu setzen hat.

Wir konnten eine Temperatur von ca 270-280 Grad erreichen. Ideal für eine super Leckere Pizza.

Wir haben durch unsere Tolle Lagerköchin auf dem Lager auch Frischen Pizzateig angerührt bekommen. Welche das erlebnis noch mal nach oben gepuscht hat. Selbstgemachte Pizza aus einem Selbstgemachten Ofen. Ich denke wenn der Platz es zu lässt kommt die Tonne genauso selbstverständlich mit auf unsere Lager wie unsere Zelte 🙂

Die gesamtkosten für den Ofen lagen bei 4 € für das Bratenthermometer….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.