13. August 2017
von Markus Kiefer
Keine Kommentare

Feuer und Flamme

Ich war 7 Jahre alt, als wir in einer meiner ersten Gruppenstunden bei den Pfadfindern Rath-Heumar mit unseren Leitern Stockbrot auf dem Lagerfeuer zubereiteten. Sie erklärten uns, wie man ein Lagerfeuer aufbaut. Damals wie heute funktioniert es wie folgt: Sammele kleine Äste und Reisig vom Boden. Anschließend wird es zu einem kleinen Haufen gestapelt, sodass noch von einer Seite ein Streichholz drunter gehalten werden kann. Darüber werden etwas größere Äste aufgeschichtet. Es soll auch immer Holz in der Nähe bereitliegen, welches bei Bedarf nachgelegt werden kann. Die Äste sollten nach außen hin Stück für Stück größer werden. Wichtig ist aber, dass keine frischen Äste genommen werden. Nur Holz was am Boden liegt und trocken ist. Löschmöglichkeiten dürfen nicht vergessen werden.

In der Glut garte ich schließlich mein erstes eigenes Stockbrot. Ich war stolz wie „Oskar“.

Das Entzünden meiner Abenteuerlust ist jetzt knapp 25 Jahre her. In all den Jahren haben wir; die Kinder von damals und heutigen Leiter sowie Mitarbeiter; bei den Pfadfindern vielen Kindern und Jugendlichen den sicheren Umgang mit Feuer beigebracht. Es geht nicht nur darum, wie ich ein Feuer anzünde. Ebenfalls habe ich gelernt, wie ich Feuer sicher und schnell lösche. Außerdem wie ich dafür sorgen kann, dass das Feuer nicht so stark raucht oder welche Hölzer sich am besten eignen, da sie nicht so starke Funken bilden. Ebenso gehörte das Kochen auf offenem Feuer besonders auf Zeltlagern sowie das Liedersingen mit Gitarren zu den Erlebnissen, an die ich in meiner Pfadfinderzeit gern zurückerinnere.

So kann ich heute von mir behaupten, dass ich in der Lage bin mit Feuer sicher um zu gehen.

Feuer in Verbindung mit einem Hauch von Lagerfeuerromantik ist für Pfadfinder eine Selbstverständlichkeit. Es gehört zum Pfadfindersein einfach dazu.

Leider haben wir im Mai 2017 aufgrund einer anonymen Beschwerde eines Anwohners Besuch vom Ordnungsamt der Stadt Köln bekommen. Wir wurden sehr freundlich darauf hingewiesen, dass offenes Feuer auf Kölner Stadtgebiet verboten sei. Leider mussten die Mitarbeiter uns daher auch bitten sofort das Feuer zu löschen. Wir sind der Aufforderung natürlich nachgekommen und haben es mit einem aus Sicherheitsgründen bereitliegenden Gartenschlauch umgehend gewässert.

Seit diesem Abend befinden wir uns in einem sehr großen Dilemma. Das Pfadfinderheim St. Georg verfügt auf dem Grundstück über eine sauber gemauerte Feuerstelle, entsprechende Sicherheitsvorkehrungen und immer mindestens eine Aufsichtsperson bei brennendem Feuer und natürlich bei den Kindern, die es genießen. Das wird in Zukunft nicht mehr so einfach möglich sein.

Daher wenden wir uns nun an die Öffentlichkeit und die Politik. Wir brauchen für unsere Jugendarbeit die Möglichkeit eines Lagerfeuers. Es gehört zu unserem Bildungsauftrag und vor allem zu unserem Brauchtum als Pfadfinder ein Lagerfeuer zu machen. Ebenso halten wir es für unausweichlich den Kindern im geschützten und überwachten Rahmen die Möglichkeit zu geben, ihre Erfahrungen mit Feuer zu machen. Ebenso aber auch die Gefahren hinzuweisen, die durch ein Feuer entstehen können.

Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass es für die Kinder, die Umwelt und alle anderen besser ist, sie lernen es bei den Pfadfindern, als wenn sie irgendwo auf dem Spielplatz, im Wald oder in einem Müllcontainer zündeln.

Denn, wenn man ehrlich ist, findet jeder von uns Feuer auf seine Weise faszinierend. Und Kinder erst recht.

Warum sollten wir ihnen die Chance auf ein wenig Abenteuer nehmen?

 

Bitte helft uns das wir weiter unsere Lagerfeuer machen dürfen.

Markus Kiefer

Pfadfinder seit 27 Jahren

20. Juli 2017
von Britta
Keine Kommentare

70-jähriges Stammesjubiläum am 16.09.2017

Liebe Stammesmitglieder, liebe Eltern und Freunde!

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wird unser Stamm dieses Jahr 70 Jahre alt. Das möchten wir natürlich mit euch gemeinsam feiern!

Ihr seid herzlich eingeladen, uns am 16.09.17 ab 14 Uhr im Hainbuchenweg 17, 51107 Köln Rath/Heumar zu besuchen!

Es warten verschiedene Aktionen für Jung und Alt auf euch und wir freuen uns, diesen tollen Tag mit möglichst vielen Pfadfindern zu feiern! Für Essen, Trinken und Live-Musik ist natürlich auch gesorgt.

Für unsere Cafeteria sind wir auf Eure Hilfe angewiesen. Diese soll wieder mit den unterschiedlichsten Kuchen gefüllt werden. Dazu würde wir uns über entsprechende Kuchenspenden freuen. Genauso über Hilfe beim Betreiben der Cafeteria.Wer uns unterstützen möchte, kann sich gerne bei Britta melden (Kontakt siehe Anhang).

wir freuen uns auf euren Besuch und wünschen bis dahin

Gut Pfad,

die Pfadfinder aus Rath/Heumar

Einladung Stammesmitglieder Jubi 17

28. April 2017
von Markus Kiefer
Keine Kommentare

Pfadfinder und Feuerwehr richten die Maifeier 2017 aus

Hallo,

an diesem Sonntag ist es so weit. Wir eröffnen mit der Feuerwehr zusammen die Freiluft Saison in unserem schönen Ort.

Bei voraussichtlich bestem Wetter, bieten wir euch ab 17.00 leckere Hopfensmoothies (Bier), Softgetränke und auch das beste vom Grill durch Das Flammenwerk auf dem Platz.

Die Freiwillige Feuerwehr Köln, Löschgruppe Heumar und der Stamm Johannes Bosco richten dieses Jahr im Namen der Arbeitsgemeinschaft der Ortsvereine. Sämtliche Gewinne die durch diese Veranstaltung erwirtschaftet werden, werden 50/50 durch Feuerwehr und Pfadfinder geteilt und kommt der Jugendarbeit bei uns im Ort zu gute.

Also, was gibt es besseres, als Freunde treffe, Lecker was trinken und dabei auch noch die Jugendarbeit zu unterstützen.

Wir freuen uns auf euch und sehen uns ab 17.00 auf dem Platz am Bürger und Vereinszentrum

https://www.facebook.com/events/641776416011474/

21. Februar 2017
von Britta
Keine Kommentare

Altkleidersammlung am 04.03.2017

Liebe Pfadfinderfreunde,

Am 04.03 sammeln wir wieder Altkleider bei uns im Ort. Ab 9 bis ca. 13.00 fahren wir durch den Ort und sammeln. Der Erlös kommt wie auch all die anderen Jahre komplett der Jugendarbeit im Ort zu gute. Also, schaut bitte in eure Schränke was ihr nicht mehr braucht.

Die Klamotten bitte bis 9 Uhr Wetterfest verpackt an den Straßenrand stellen.

 

Gut Pfad!

altkleider-2017

21. Februar 2017
von Britta
Keine Kommentare

Thinking Day am 22. Februar

Hallo ihr Lieben,
wie ihr vielleicht schon gesehen habt, haben die Pfadfinder in Rath-Heumar den Kreisverkehr wieder mit Pfadfindermännchn geschmückt. Anlässlich des Thinking Days, der am 22. Februar gefeiert wird, werden wir uns morgen um 18.30 dort versammeln , um den Geburtstag des Pfadfindergründers Robert Baden-Powell und seiner Frau Olave zu feiern. Weltweit zeigen Pfadfinder an diesem Tag auf unterschiedliche Weise ihre Verbundenheit mit den anderen Pfadfindern auf der Welt!
Wir werden, wie es schon Tradition geworden ist, in Kluft und mit Halstuch vor Ort sein und ein gemeinsames Foto zu machen. Schaulustige sind natürlich herzlich eingeladen!

Gut Pfad,
die Pfadfinder des Stammes Johannes Bosco

PS: hier eine kleine Erinnerung aus dem Jahr 2014

1937733_658565254181577_629516700_o

19. Februar 2017
von Britta
Keine Kommentare

Anmeldung Wö-Juffi-Fahrt

Liebe Wölflinge, liebe Juffis,
Es ist soweit, wir haben eine Wochenendfahrt nur für euch geplant! Es geht ins Brexbachtal, vom 05.05.-07.05.2017!
Also meldet euch schnell an und freut euch auf ein Wochenende voller Abenteuer, Spiel und vor allem Spaß!
Anmeldeschluss: 14.04.2017
Wir freuen uns schon auf das Wochenende und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen!
Gut Pfad,
eure Leiterrunde

11. Januar 2017
von Britta
Keine Kommentare

Anmeldung für das Sommerlager 2017

Liebe Eltern und Kinder,
Wir haben unser Sommerlager geplant. Wir fahren ans Meer! 😉
Hier die Wichtigsten Eckdaten.
Wann: vom 14.8-23.8.2017
Wohin zum Schönberger Strand
Wer: Wös, Juffis, Pfadis, Rover und Leiter
Wie: mit dem/der Bus/Bahn
Kosten: 280€, 250€ für Geschwisterkinder
Infos: Wir planen noch einen Elternabend, an dem weitere Infos folgen und Fragen geklärt werden können.
Die Anmeldung findet ihr im Anhang. Bitte gebt sie bei euren Stufenleitern ab!
Gut Pfad,
Eure Leiterrunde

10. Oktober 2016
von Britta
Keine Kommentare

Hallo ihr Lieben!

Wir, die Leiter des Stammes Johannes Bosco aus Rath-Heumar, suchen nach neuen Leuten, die Lust haben, eine Pfadfindergruppe zu leiten. Ganz egal, ob du schon Erfahrung hast oder nicht. Wenn du Lust hast, dich ehrenamtlich zu beteiligen, eine Gruppe zu leiten und viele gemeinsame Abenteuer mit deiner und den anderen Pfadfindergruppen zu erleben, dann bist du bei uns richtig! Wir sind eine junge Leiterrunde mit ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten, aber wie natürlich alle Pfadfinder offenherzig und gut gelaunt! Da wir in manchen Altersstufen, vor allem in den jüngeren, immer mehr Zuwachs bekommen, brauchen wir DEINE Unterstützung!

img-20161009-wa0005

Was erwartet dich bei den Pfadfindern?

– wöchentliche Gruppenstunden

–  Zeltlager, z.B. zu Pfingsten, ein Sommerlager und kleinere Wochenendauslüge

– Feste, die wir in Rath-Heumar mit unterstützen

– große Aktionen mit anderen Stämmen, dem gesamten Bezirk oder internationale Pfadfinderaktionen

– eine Weiterbildung zu den Themen der Stundenplanung, Umgang mit Problemen, Streit, etc. und auch grundsätzliche Dinge wie z.B. einen Erste- Hilfe-Kurs

 

Was solltest du mitbringen?

– Spaß, eine Gruppe zu leiten (natürlich nicht alleine!), mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten

– du solltest außerdem keine allzu große Abneigung zum Zelten und Draußensein haben

Pfadfinder sein macht Spaß! Wir sind mit 38 Millionen Mitgliedern die größte Jugendbewegung und du könntest dazugehören!

Vielleicht hast du ja mal Lust, dir eine Gruppenstunde anzuschauen, oder uns Leiter mal persönlich kennen zu lernen.

Gerne kannst du uns hier oder über Facebook erreichen.

Liebe Grüße und Gut Pfad,

Sarah, Britta, Christina, Robert, Adrian, Philipp, Tobias und Paulina aus der  Leiterrunde

1. September 2016
von Markus Kiefer
Keine Kommentare

Altkleidersammlung 17.09.2016

Am 17.09 sammeln wir wieder Altkleider bei uns im Ort. Ab 9 bis ca. 13.00 fahren wir durch den Ort und sammeln. Der Erlös kommt wie auch all die anderen Jahre komplett der Jugendarbeit im Ort zu gute. Also, schaut bitte in eure Schränke was ihr nicht mehr braucht.

Die Klamotten bitte bis 9 Uhr Wetterfest verpackt an den Straßenrand stellen.

Altkleider 2016 A4

Ein abgeben bei uns im Pfadfinderheim ist an dem Tag auch möglich.

Danke

Altkleider 2016 A4